Eltern-Kinder-Sport

Altersgruppe: 3+

Aktuell können Familien die gemeinsame Zeit nutzen, eine besondere Bindung zwischen den Eltern und Kindern herzustellen. Dafür ist es wichtig, dass auf die Bedürfnisse der Kinder eingegangen wird. Dies kann mithilfe von Sportübungen hervorragend gewährleistet werden. Fordern Sie die Kinder heraus. Mit der nachfolgenden Übung werden verschiedene Aspekte abgefordert. Unter anderen lernen die Kinder ihren Körper besser kennen und verbessern die Reaktionsfähigkeit. 

Benötigte Trainingsmaterialien
Hütchen in 2 Farben

Organisation der Übung
Zwischen dem Kind und dem Erwachsenen befinden sich wenigstens 2 Hütchen mit unterschiedlichen Farben (es können auch mehrere Hütchen mit unterschiedlichen Farben verwendet werden).

Übungsbeschreibung
Eine Person, die nicht direkt an der Übung teilnimmt, nennt verschiedene Körperteile. Die aktiven Teilnehmer müssen dieses mit beiden Händen berühren (z.B. Knie, Kopf, Schultern, etc.). Nach einer gewissen Zeit, wird eine der beiden Hütchenfarben angesagt. Die Aufgabe besteht nun darin, dieses so schnell wie möglich zu ergreifen. Wer schneller ist, erhält einen Punkt. Wird das Hütchen von beiden zeitgleich gegriffen, so gibt es keinen Punkt. Die Übung kann 5-10 mal in Folge wiederholt werden anschließend sollten sich die Teilnehmer wieder fokussieren und kurz pausieren.

Variation
Die Farben werden codiert. So können rote Dinge (z.B. Erdbeere) als Kommando für das rote Hütchen gelten.

Das Körperteil oder die Farbe welches genannt wird, darf nicht berührt werden.

Hinweise für die Übung
Immer solange warten, bis beide Teilnehmer das richtige Körperteil berühren.
Die Eltern sollten die Kinder auch mal gewinnen lassen.